Gutachtertipps rund um das Thema Heizen vom Fachmann

Unser Geschäftsführer Michael Fischer schreibt hier über Themen, die die Branche bewegen. Er gibt wichtige Tipps rund ums Heizen und schaut dabei auch ein bisschen über den Tellerrand hinaus. Diese Beiträge können Sie sich kostenlos herunterladen.

Quelle: Gustav Kopf Verlag
Unabhängige Fachzeitschrift für das Kachelofen- und Luftheizungsbauerhandwerk 
und für die Kachelofenwirtschaft

Autor: Michael Fischer

  • Michaels Praxistipp Nr. 24

    Kaminbrand, Rußbrand, Rauchrohrbrand

    Durch falsches Heizen mit Holz, das meistens auf Unwissenheit und falsch verstandenes Energiesparen beruht, aber auch durch falsches Brennmaterial, billige Öfen, falsche Verbrennungslufteinstellung und eine Durchfeuchtung des Kamins kann es zu Rußablagerungen in Rauchrohr und Kamin kommen. Dieser Ruß kann sich entzünden.

    Weiterlesen

  • Michaels Praxistipp Nr. 23

    Was man bei Aufträgen beachten sollte

    Gerade bei Handwerksbetrieben werden sehr oft mündliche Vereinbarungen getroffen. Damit aber die Freude über die möglichst zahlreichen Aufträge erhalten bleibt, sollten die Handwerksmeister alles rechtlich perfekt einfädeln. Dabei gibt es wichtige Regeln zu befolgen.

    Weiterlesen

  • Michaels Praxistipp Nr. 22

    Inventur auch für kleine Handwerksbetriebe wichtig

    Gerade kleine Handwerksbetriebe behandeln die Inventur noch immer sehr stiefmütterlich. Das kann bei Betriebsprüfungen durch das Finanzamt fatale Folgen haben. Messen, wiegen, zählen – eine  Inventur kostet Zeit, Aufwand und damit Geld. Für viele Betriebe ist das ein Grund, auf eine Inventur zu verzichten und mit Pi-mal-Daumen-Schätzungen der Vorräte zu arbeiten.

    Weiterlesen

  • Michaels Praxistipp Nr. 21

    Herstellung und Marktentwicklung von Pellets

    Die zunehmende Beliebtheit von Pellets auf dem deutschen Heizmarkt stellt für große Säge- und Hobelwerke eine positive Entwicklung dar, denn dort entstehen täglich riesige Mengen an Abfallprodukten wie Sägemehl oder Holzspäne. Da diese Resthölzer das Rohmaterial zur Herstellung von Pellets sind, können sich solche Betriebe einen zusätzlichen Geschäftszweig aufbauen, indem sie sich auf die Produktion von Pellets spezialisieren. Aber nicht nur diese Betriebe, sondern auch die Umwelt profitiert davon, denn durch die Verarbeitung der genannten Abfallprodukte vor Ort werden Transportwege eingespart.

    Weiterlesen

  • Michaels Praxistipp Nr. 20

    Wissenswertes über die “Fahrerkarte Handwerkerregel”

    Letztes Jahr traten wichtige Teilbereiche der neuen Tachographenverordnung in Kraft. Mit dieser EU-Verordnung wird geregelt, wie und wann Handwerker den digitalen Fahrtenschreiber zu nutzen haben. Das Wichtigste bei der Tachographenpflicht: „Die Handwerkerausnahme“.

    Weiterlesen

  • Michaels Praxistipp Nr. 19

    Werbung im Handwerk

    Große Marketing-Kampagnen sind nichts für den kleinen Handwerksbetrieb, um Aufträge muss aber auch der  Ofenbaubetrieb kämpfen. Zeitungsanzeigen, Werbung auf dem Firmenwagen, lokales Sponsoring oder schlicht Empfehlungsmarketing – es gibt dafür viele Möglichkeiten. Eine davon sind Messen. Handwerksbetriebe können und sollten Messen nutzen, um sich einer großen Öffentlichkeit vorzustellen. Sie sind ein ideales  Marketinginstrument.

    Weiterlesen

  • Michaels Praxistipp Nr. 18

    Energielabel für Öfen

    Das Energielabel schafft nun auch Transparenz bei der Effizienz und Umweltfreundlichkeit von  Kamin und Kachelöfen, denn nach Öl- und Gasheizungen werden auch diese schrittweise mit dem Label gekennzeichnet.

    Weiterlesen

  • Michaels Praxistipp Nr. 17

    Mehrfachbelegung mit Pelletöfen

    Die Mehrfachbelegung von Feuerstätten ist für die einzelnen Bauarten unterschiedlich. Dementsprechend ist auf besondere Aspekte besonders zu achten: Kaminöfen und Heizeinsätze sind grundsätzlich mehrfach belegbar, sofern sie nicht mit offenem Feuerraum betrieben werden können. Bei Feuerstätten mit gebläseunterstützter Verbrennungsluftzufuhr (z.B. Pelletöfen) ist eine Mehrfachbelegung grundsätzlich nicht möglich.

    Weiterlesen

  • Michaels Praxistipp Nr. 16

    Verkaufen im Handwerk

    Das Verhalten der Kunden beim Kauf eines Ofens hat sich verändert. Die meisten Kunden kommen in die Ofenausstellung und sind sehr gut informiert – das Internet macht es möglich. Es kann allerdings dennoch relativ einfach sein, als erfolgreicher Handwerker beim Kunden einen guten Eindruck zu hinterlassen, ihn zu überraschen und zu überzeugen. Manchmal sind es ganz kleine Dinge, die am Ende große Wirkung zeigen.

    Weiterlesen

  • Michaels Praxistipp Nr. 15

    Ethanol-Feuerstellen – Was zu beachten ist

    Die Dekofeuer sind günstig zu haben, einfach aufzubauen und benötigen keinen Abzug. Allerdings ist es bereits mehrfach zu Wohnungsbränden mit Todesfolge gekommen.

    Weiterlesen

  • Michaels Praxistipp Nr. 14

    Verjährung von Mängelrechten nach VOB/B

    Die Verjährungsvorschriften der VOB/B weisen zum Teil Übereinstimmungen mit den entsprechenden Regeln des BGB auf, weichen aber zum Teil von diesen auch nicht unerheblich ab. Weiter ist gleich zu Beginn darauf zu verweisen, dass auch die VOB/B in jüngster Zeit mehrmals geändert wurde. Diese Änderungen haben sich u.a. auch auf die Verjährungsvorschriften ausgewirkt. Es ist danach in jedem Einzelfall zu prüfen, welche Fassung der VOB/B für den jeweiligen Vertrag zugrunde gelegt worden ist.

    Weiterlesen

  • Michaels Praxistipp Nr. 13

    Meisterpflicht im Handwerk

    Beim Thema Meisterpflicht schlagen die Wellen hoch. So sehr, dass Brüssel sich kürzlich genötigt sah klarzustellen: Die EU-Kommission will den Meisterbrief nicht abschaffen.

    Weiterlesen