Heizkamin gasbefeuert

Der gasbefeuerte Heizkamin unterscheidet sich von einer Holzfeuerung zunächst als „geschlossenes“ System. Es muss keine Schürtüre geöffnet werden und der Brennstoff kommt aus der Leitung, egal ob Gas-Hausanschluss oder über eine Gasflasche. Der Betrieb wird automatisch per Fernbedienung oder App geregelt.

In den meisten Fällen kommt der gasbefeuerte Heizkamin mit einer äußerst reduzierten Abgasführung klar, was oftmals den Betrieb in einem Gebäude ohne konventionellem Kamin ermöglicht. Der gasbefeuerte Heizkamin wird in den meisten Fällen als modernes Designobjekt verbaut.

heizkamin gas befeuert004